banner_sopho.jpg

Zentralisierter Antivirus

Die Fachstelle fri-tic wird den Schulen im Kanton Freiburg kein zentrales Antivirensystem mehr anbieten..

Die Fachstelle Fritic bietet den Sophos Antivirus seit 10 Jahren an. Im Jahr 2018 hat Sophos sein Produkt modifiziert und bietet nun eine Cloud-Schnittstelle und viele zusätzliche Services. Diese Dienste können direkt vom Schulleiter in einem Internetbrowser verwaltet werden. Dies ist einfacher, sicherer und effizienter als die zentralisierte historische Lösung von Fritic.

Unter diesen Bedingungen hat sich die Fachstelle Fritic entschieden, diesen Service nicht mehr zentral anzubieten. Der Vertrag mit Sophos endet am 31. März 2020.

Wenn Ihr Unternehmen die Sophos-Lösung von Fritic verwendet, haben Sie 15 Monate Zeit, um eine neue Antivirenlösung (Sophos oder andere) einzusetzen. Die Sophos-Server von Fritic werden im Juli 2020 dauerhaft abgeschaltet.

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte beim Sekretariat der Fachstelle fri-tic: 026/305-7261

Server: sophos.fri-tic.ch

Unterstützte Plattform

Betriebsystem OS Unterstützt bis
Windows Windows 7 30.07.2021
Windows Windows 8, 8.1 30.07.2024
Windows Windows 10 Kein Datum bekannt
Macintosh MacOS Sierra (10.12), High Sierra (10.13), Mojave (10.14) Kein Datum bekannt

Download der Software

Betriebsystem Lien
Macintosh http://sophos.fri-tic.ch/download/mac
Windows http://sophos.fri-tic.ch/download/windows

Installationshilfe

Das Dokument zum Downloaden erklärt die Installationsprozedur von Sophos Anti-Virus für Mac und Windows.

 

file type icon Installationshilfe