Vereinfachte Verwaltung von iPads
Zuletzt geändert am 30.09.21

Die Bereitstellung einer Flotte von Tablets in einer Schule ist ein komplexer Prozess mit vielen Aufgaben: Gerätekonfiguration, Sicherheit, Kauf und Verteilung von Apps, Updates usw.

Außerdem verwalten viele Schulen ihre Apps unwissentlich illegal. Im Schulkontext ist es in der Tat notwendig, für jede auf einem iPad installierte App eine eigene Lizenz zu erwerben (Volumenlizenzierung).

Um auf diese verschiedenen Probleme zu reagieren und die Arbeit der Schulen zu vereinfachen, bietet die Fachstelle Fritic eine vereinfachte Verwaltungslösung für iPads an. Die Anzahl der Android- und Windows-Tablets ist zu gering, daher bietet die Fachstelle Fritic keine Dienste für die Geräte an.

Dienstleistungen der Fachstelle Fritic

Anwendungspakete

Ohne Anwendungen, oder Apps, kann das Gerät nicht verwendet werden: Die größte Herausforderung ist es, Anwendungen zu finden, die den tatsächlichen Bedürfnissen des Lehrers und der Schüler entsprechen.

Die Rubriken "Bildung", "Lehren und Lernen" oder "Kinder" sind keine verlässlichen Stichworte, da eine Anwendung aus kommerziellen Gründen in einer solchen Rubrik erscheinen kann.

In Zusammenarbeit mit den Schulen haben die pädagogischen Mitarbeiter der Fachstelle Fritic Anwendungspakete für die Zyklen 1 und 2 und für Schüler mit besonderen Bedürfnissen entwickelt

Anwendungslisten

Mengeneinkauf von Anwendungen

Die Fachstelle Fritic wird mit dem Mengeneinkauf der ausgewählten App-Lizenzen fortfahren. Ab dem Kauf von 20 Lizenzen einer Anwendung wird ein Mengenrabatt von 30 bis 50% gewährt (Volumenlizenzierung).

Schulen können von erheblichen Preisnachlässen für ihre Anwendungen profitieren.

MDM-Lösung: Jamf School

Die Fachstelle Fritic bietet eine Tablet-Verwaltungslösung (MDM) über Jamf School an, ein Produkt, das speziell für den Bildungssektor entwickelt wurde.

Mit Jamf School werden Geräte zum Zeitpunkt des Kaufs registriert und können aus der Ferne zentral konfiguriert werden (Profile, Apps, Zertifikate usw.). Die Konfigurationen werden automatisch über das drahtlose Netzwerk der Schule auf die Geräte verteilt.

Finanzielle Aspekte

"Standard"- Dienst

Um den Tablet-Verwaltungsdienst in Anspruch zu nehmen, muss die Schule die folgenden Gebühren bezahlen:

Jahresgebühr für die Jamf School Lösung

Eine Einmalgebühr von CHF 50 pro iPad und zusätzlich CHF 25 pro Jahr und iPad für die Betreuung der Geräte im MDM-System.
Diese Betreuung umfasst die folgenden Leistungen:

  • Grundlegende Inbetriebnahme
  • Überwachung und Verwaltung der iPad-Flotte
  • Automatische Updates (iOS und Apps)
  • Schulung und Zugang zur Jamf School (Parkübersicht)
  • First-Level-Support für den IT-Manager

Anwendungen zum Selbstkostenpreis

Die Schule zahlt auch die tatsächlichen Kosten für jede App-Lizenz für jedes iPad. Dieser Betrag wird nur einmal bezahlt, wenn die App gekauft wird.

Dank des Mengeneinkaufs von Anwendungen (mindestens 20 Lizenzen) profitiert die Schule von Mengenrabatten von 30 bis 50 % auf den normalen Preis der Lizenzen für einen großen Teil der Anwendungen.

Andere Leistungsstufen

Weitere Service-Levels sind verfügbar, darunter die Möglichkeit, Ihr IT-Management auf MacOS-Geräte auszuweiten. Es ist auch möglich, einen auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittenen Service zu definieren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Fachstelle Fritic.

Vorgehen zum Bezug der Leistungen

Kauf von Tablets und DEP- Registrierung

Wahl der Tablets

Unsere Empfehlung für die Wahl der Tablets:

  • Kapazität: Mindestens 64 GB Modell: Aus der iPad Air 2 Reihe (2017) oder neuer
  • Empfohlene Geräte: :
    • iPad 10,2" (2020) 128 GB für ca. CHF 500
    • iPad Air (2020) 64 GB für ca. 600 CHF

Lizensierte Lieferanten und DEP-Registrierung

Die Registrierung erfolgt beim Kauf der Tablets bei Apple oder bei einem autorisierten Apple-Händlern.

Vorgehensweise beim Kauf :

  • Bitten Sie den Lieferanten, die iPads bei der DEP unter dem Namen Ihrer Einrichtung zu registrieren
  • Geben Sie die DEP-Nummer von Fritic an: 344869
  • Senden Sie Ihre Bestellnummer an die Fachstelle Fritic, um Ihre Registrierung zu bestätigen.

Auswahl der Anwendungen

Applikationspakete von Fritic (empfohlen)

Wir empfehlen die Auswahl aus den von Fritic definierten Applikationspaketen. Diese Pakete bieten Ihnen kontrollierte, werbefreie Anwendungen, welche die pädagogischen Ziele erfüllen. Außerdem profitieren Sie dank des Kaufs grösserer Stückzahlen von Rabatten auf diese Anwendungen.

Kundenspezifische Anwendungspakete

Wenn sich Ihre Schule entscheidet, selber ein benutzerdefiniertes Paket zu erstellen, muss eine Datei mit der Liste der Anwendungen mit einem Link zum AppStore zur Identifizierung jeder Anwendung an Fritic gesendet werden. Außerdem wird kein Mengenrabatt gewährt, wenn Sie weniger als 20 Lizenzen erwerben.

Dienst abonnieren

Sobald die Geräte gekauft und registriert sind, füllen Sie einfach das Formular aus, um den Dienst zu abonnieren. 

Sie werden aufgefordert, die folgenden Informationen anzugeben:

  • Anzahl der Tablets und DEP-Nummer des Lieferanten
  • Auswahl an Anwendungspaketen oder benutzerdefinierte Anwendungsliste
  • SSIDs für das Wi-Fi Ihrer Schule
  • Kontaktinformationen

Das Fritic-Team wird dann Ihre Anfrage bearbeiten und Ihnen einen Vertrag zur Unterschrift zusenden. Sobald Sie den Vertrag zurückgeschickt haben, wird die Konfiguration Ihrer iPads gestartet.

Mit der DEP-Registrierung und Jamf School-Konfiguration werden Ihre iPads automatisch über das drahtlose Netzwerk Ihrer Schule konfiguriert.