Sicherheit

Antivirus, Inhaltsfilterung, Firewall

Ende des Dienstes am 30.06.2020


Die Fachstelle Fritic wird den Schulen im Kanton Freiburg kein zentrales Antivirensystem mehr anbieten.

Die Fachstelle Fritic bietet den Sophos Antivirus seit 10 Jahren an. Im Jahr 2018 hat Sophos sein Produkt modifiziert und bietet nun eine Cloud-Schnittstelle und viele zusätzliche Services. Diese Dienste können direkt von der Schulleitung in einem Internetbrowser verwaltet werden. Dies ist einfacher, sicherer und effizienter als die zentralisierte historische Lösung von Fritic.

Unter diesen Bedingungen hat sich die Fachstelle Fritic entschieden, diesen Service nicht mehr zentral anzubieten. Der Vertrag mit Sophos endet am 31. März 2020.

Am 17. Januar 2019 wurde eine Informations-E-Mail an alle Schulleitungen verschickt, Datei DE_2019.01.17.InfoFritic.pdf.

Wenn Ihr Unternehmen die Sophos-Lösung von Fritic verwendet, haben Sie 15 Monate Zeit, um eine neue Antivirenlösung (Sophos oder andere) einzusetzen. Die Sophos-Server von Fritic war am 30.06.2020 abgeschaltet.

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte beim Sekretariat der Fachstelle Fritic: 026/305-7261

 

Download
War diese Information hilfreich?
Zufriedenheitsbewertung

Sehr gut ! Hast du noch andere Kommentare ?

Wie können wir es verbessern ?